An diesem Sonntagnachmittag ist das Publikum aufgefordert, wie einst in der Eckkneipe an der Musicbox , das Bühnenprogramm mitzugestalten. Doch hier werden keine Musiktitel, sondern Gedichte gewählt: Ob kurz, ob lang, ob getragen oder leicht. Die GEDICHTBOX ( Iris Krüninger) rezitiert die Gedichte in lebendiger Form.

Die Double B´s (Birgit Schopohl und Britta Habuch) zeichnen in ihren tänzerischen Miniaturen und minimalistisch angelegten, choreographischen Sequenzen, feine Kursivschriften und pointierte Unterstriche in die bildreichen Rezitate von Iris Krüninger.

IMG_sw2025Die DOUBLE B GEDICHTBOX eröffnet dem Publikum in ihrer Lyrik-Performance etwas, wozu die Sprache sonst keinen Zugang hat, das wir aber dennoch an einem Ort tief in uns wiedererkennen: die Poesie.

Wer Lyrik liebt, wird diesen neuartigen Blick genießen und sie ist ein Einstieg voller Leichtigkeit für Neuentdecker der Poesie.

Hier erlebt das Publikum einen inspirierenden Ausflug vom Alltag, eine kleine poetische Perle in der Zeit.

Birgit Schopohl, Iris Krüninger und Britta Habuch arbeiten bereits seit 16 Jahren miteinander und haben in verschiedenen Produktionen Ideen und Texte tänzerisch auf die Bühne gebracht.


nächster Auftrittstermin

Sonntag 26. November ’17 um 16h

im ZimmerTheater
Lohstrasse 45a, 49076 Osnabrück

Preise: 8 €/12 €

VVK Infos und Onlineverkauf: erstes unordentliches ZimmerTheater

GEDICHTBOX (Iris Krüninger) und DOUBLE B (Britta Habuch und Birgit Schopohl)


gedichtbox_01

„Was brauchst du? Einen Baum ein Haus
zu Ermessen wie groß wie klein dein Leben als Mensch
….
wie groß wie klein bedenkst du wie kurz dein Leben
vergleichst du es mit dem Leben der Bäume…“
(aus „Was brauchst du?“ Von Friederike Mayröcker)

Fotos: Silvi Stäblein/Heiko Szypulski