Klangband ist eine sternförmige Entdeckungsreise durch die grünen Lungen der Stadt. Wie kommen wir zu Fuß auf schönen Wegen aus dem Fledder, der Wüste, dem Sonnenhügel oder dem Westerberg in die Innenstadt, zum Bürgergehorsam, dem Ort der Aufführung? Was gibt es für klangliche Inspirationen?

Die Künstlerinnen Katrin Langewellpott und Britta Habuch haben sich auf den Weg gemacht diese Möglichkeiten zu visualisieren und klanglich umzusetzen. Im Film repräsentiert eine rote Figur, die ein rotes Band hinter sich herzieht, die Wegleiterin. Live wird Katrin Langewellpott die Bilder auf dem Cello mit seinen vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten zum klingen bringen.

So verbindet sich das auf der Leinwand visualisierte rote Band mit der Musik des Cellos zu einem Klangband.

Es erwartet Sie eine ästhetische Reise, die dem Publikum einen ganz besonderen Einblick in die Vielfalt der Osnabrücker Stadtlandschaft gibt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gefördert vom Fachbereich Kultur im Rahmen des Kulturextras „Klang“.


Osnabrück, September 2019